Beschreibung des Programms

Das Programm fördert Studierende sowie Nachwuchsforscher aus dem östlichen Europa für eine Teilnahme an einem Deutsch-Sprachkurs an einer bayerischen Hochschule. Bewerben können sich Studierende sowie Nachwuchsforscher mit Deutsch-Vorkenntnissen auf mindestens B1-Niveau aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Kosovo, Mazedonien (FYROM), Montenegro, Serbien, Slowenien und der Ukraine. Die Stipendien beinhalten Kursgebühr, Unterkunft, Taschengeld bzw. Verpflegung an einer bayerischen Hochschule.

Zielgruppe

Studierende sowie Nachwuchsforscher mit Deutsch-Vorkenntnissen auf mindestens B1-Niveau aus Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Kosovo, Mazedonien (FYROM), Montenegro, Serbien, Slowenien und der Ukraine

Akademische Voraussetzungen

Deutsch-Vorkenntnisse auf mindestens B1-Niveau

Anzahl der Stipendien

Etwa 50 Stipendien pro Jahr

Laufzeit

Ca. vier Wochen (Kursdauer)

Stipendienleistung

Kursgebühr, Unterkunft, Taschengeld bzw. Verpflegung an einer bayerischen Hochschule

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

Die aktuellen Bewerbungstermine finden Sie auf der Website.

Wählen Sie bitte Ihren Status und Ihr Zielland, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status und/oder Zielland nicht in diesen Listen?Sollte Ihr Status und/oder Zielland nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste (linke Spalte) Ihren Status und Ihr Zielland.