Zwei Studierende stehen vor dem Immatrikulationsbüro der Universität und blättern gemeinsam in Formularen.

Zuständig für Zulassungsfragen ist die Hochschule, an der Sie ein Studium aufnehmen möchten. Um an einer deutschen Hochschule studieren zu können, müssen Sie üblicherweise vorab klären, ob Sie eine sogenannte Hochschulzugangsberechtigung besitzen oder anderweitig zugelassen werden können.

Die Hochschulen in Deutschland bieten in diesem Zusammenhang Beratung und Unterstützung an. Momentan werden an vielen Hochschulen unbürokratische Entscheidungen für Geflüchtete getroffen. Diese können zum Beispiel beinhalten, auch ohne Hochschulzugangsberechtigung als Gasthörerin oder Gasthörer an Veranstaltungen teilzunehmen. Die nachfolgenden Hinweise geben Ihnen einen allgemeinen Überblick zum Themа Hochschulzulassung. Wir empfehlen die direkte Kontaktaufnahme zur Hochschule.

So erhalten Sie eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB)

Um in Deutschland ein Studium mit der Absicht aufzunehmen, einen deutschen Studienabschluss zu erwerben, benötigen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB).

Um Ihre Hochschulzugangsberechtigung zu überprüfen, empfiehlt es sich zunächst, die Zulassungsdatenbank des DAAD zu nutzen. Die Bewertung Ihrer Hochschulzugangsberechtigung in unserer Zulassungsdatenbank ist allerdings nur eine erste Einschätzung.

Wenden Sie sich bitte unbedingt frühzeitig mit dieser Frage an Ihre Zielhochschule (in der Regel an das Akademische Auslandsamt, auch International Office genannt), um eine zutreffende Bewertung zu erhalten.

Sie haben keine HZB? Besuchen Sie ein Studienkolleg.

Personen mit einem Schul- oder Bildungsabschluss, welcher nicht zum Studium an einer Hochschule in Deutschland berechtigt, müssen in der Regel einen Vorbereitungskurs an einem deutschen Studienkolleg besuchen. Dort müssen Sie die Feststellungsprüfung erfolgreich bestehen, bevor sie in Deutschland zum Hochschulstudium zugelassen werden können.

Um zu einem Studienkolleg zugelassen zu werden, benötigen Sie sehr gute Deutschkenntnisse (Niveau variiert je nach Studienkolleg) und müssen eine Aufnahmeprüfung bestehen. Im Anschluss besuchen Sie einen etwa einjährigen Kurs an einem Studienkolleg in Deutschland und legen abschließend die Feststellungsprüfung ab.

Weitere allgemeine Information zum Thema Studienkolleg finden Sie auf der DAAD-Webseite oder auf der Webseite der Studienkollegs in Deutschland (unvollständige Liste staatlicher Studienkollegs).

Für ukrainische Flüchtlinge kann es an einzelnen Hochschulen oder in manchen Bundesländern Sonderregelungen geben, so dass Sie eventuell kein Studienkolleg besuchen müssen. Lassen Sie sich auf jeden Fall vor Ort bei einer Hochschule beraten.

Ist Ihre HZB vorhanden? Dann bewerben Sie sich an einer Zielhochschule.

Personen mit einem anerkannten Schul- oder Bildungsabschluss besitzen eine allgemeine (für alle Studiengänge) oder fachspezifische (nur für bestimmte Studiengänge) Hochschulzugangsberechtigung (HZB), welche i. d. R. zum Hochschulstudium berechtigt.

Es gibt verschiedene Wege, sich um einen Studienplatz an einer deutschen Hochschule zu bewerben. Welchen Bewerbungsweg Sie wählen müssen, richtet sich nach Ihrer Zielhochschule und dem Studiengang.

Beim Bewerbungsverfahren wird in der Regel unterschieden zwischen:

Wenden Sie sich bitte unbedingt baldmöglichst mit dieser Frage an Ihre Zielhochschule (in der Regel an das Akademische Auslandsamt, auch International Office genannt), um sich über das richtige Bewerbungsverfahren zu informieren.

Weitere hilfreiche Links

Um Sie bei der Suche nach einem Studienplatz in Deutschland zu unterstützen, möchten wir Sie auf weitere Portale und Webseiten aufmerksam machen:

  • In dem Portal My GUIDE können Sie nach einer Anmeldung optimal die Planung Ihres Studiums in Deutschland beginnen. Sie können zum Beispiel Ihren Zugangscheck mit der DAAD-Zulassungsdatenbank für spezifische Studienangebote durchführen und deutschlandweit nach Studiengängen suchen. Darüber hinaus können Sie direkt Ihre Zielhochschule kontaktieren, um alle weiteren Fragen zu klären.
  • Auf der DAAD-Webseite sowie auf Study in Germany finden Sie viele weitere hilfreiche Informationen rund um das Thema Studium planen in Deutschland.